Brustkrebs und Sexualität – zurück zu unbeschwerter Intimität

Going through cancer and cancer treatment can cause an enormous amount of strain.

Die Belastungen während einer Krebserkrankung und -behandlung sind enorm. Da können Zärtlichkeiten und ein funktionierendes Sexualleben wahre Wunder bewirken. Es hilft, die Bindung zum eigenen Partner und das eigene Selbstbild zu stärken. Auch nach der Behandlung ist es wichtig, diese Zärtlichkeiten und das Sexualleben aufrechtzuerhalten beziehungsweise wieder aufleben zu lassen. Viele Betroffene leiden jedoch unter Schmerzen, die das Intimleben einschränken. Sie sollten hierüber mit ihrem Arzt und auch Partner sprechen, denn es bieten sich einige Hilfsmittel wie beispielsweise Gleitmittel an, um trotz Brustkrebs die eigene Sexualität zu genießen.

Brustkrebs – Sexualität mit Hilfsmitteln aufleben lassen

Gleitmittel gegen Scheidentrockenheit

Chemotherapie oder auch eine Hormontherapie können einen geringen Östrogenspiegel zur Folge haben. Dies resultiert in Scheidentrockenheit. Die Reibung, die beim Geschlechtsverkehr ausgeübt wird, kann Schmerzen verursachen. In einigen Fällen geht dies sogar soweit, dass die Reibung bei alltäglichen Dingen, wie Sport oder alleine schon beim Gehen, zu unangenehmen Schmerzen führt. Dies beeinflusst demnach nicht nur das Intimleben der betroffenen Personen, sondern auch den Alltag. Gleitmittel können hier sehr schnell und einfach die natürliche Befeuchtung der Scheide unterstützen und so der Scheidentrockenheit entgegen wirken. Hierbei ist zunächst einmal die Wahl zu treffen, zwischen einem silikonbasierten oder wasserbasierten Mittel. Nutzen Sie Gleitmittel auf Silikonbasis, verbleibt dieses auf der Oberfläche der Vagina. Es bildet sich ein Schutzfilm, der eine langanhaltende Gleitfähigkeit gewährleistet und zu einer weichen und geschmeidigen Haut beiträgt. Ein wasserbasiertes Gleitmittel versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, zieht aber recht schnell auch wieder in diese ein. Die pjur med Gleitmittel werden in der ganzen Welt von Ärzten und Apothekern empfohlen und helfen dabei, auch nach einer Krebsbehandlung die Scheidentrockenheit zu lindern und wieder eine unbeschwerte Sexualität zu erleben.

Vaginale Feuchtigkeitscreme- oder zäpfchen zur inneren Anwendung

Anders als Gleitmittel, wird vaginale Feuchtigkeitscreme im Innern der Vagina genutzt, um die Scheidentrockenheit zu lindern. Die meisten dieser Cremes enthalten Hormone und sind nur auf Rezept erhältlich. Dabei wird eine solche Feuchtigkeitscreme- oder zäpfchen nicht für den Geschlechtsverkehr genutzt, sondern durchgängig zur täglichen Anwendung. Gerade zu Beginn, wenn die Beschwerden enorm sind, kann eine solche Feuchtigkeitscreme täglich zur Anwendung kommen. Unterschieden werden können hierbei hormonhaltige und hormonfreie Präparate. Die hormonhaltigen müssen von einem Arzt verschrieben werden. Hormonfreie Präparate sind frei verfügbar in der Apotheke erhältlich.

Östrogene

Wenn der Hormonhaushalt aus welchen Gründen auch immer in Ungleichgewicht gerät, dann kann ein Östrogenmangel daraus resultieren. In Folge einer Krebsbehandlung kann dies häufig vorkommen. Östrogenmangel wiederum kann Scheidentrockenheit nach sich ziehen, die dann zu Beschwerden beim Geschlechtsverkehr führen kann. Ein unausgeglichener Hormonhaushalt beeinträchtigt also die eigene Sexualität. Um den Östrogenmangel auszugleichen, kann auch eine Hormonbehandlung helfen. Hierbei sollte jedoch in jedem Fall ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Returning to Carefree Intimacy after Breast Cancer

Dilatoren und Vibratoren

Bestehen die Probleme in der Sexualität nicht aufgrund von Scheidentrockenheit als Folge des unausgeglichenen Hormonhaushalts, sondern wegen Vaginal-Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs, dann können hier Dilatoren und Vibratoren die Schmerzen lindern. Experten sprechen bei solchen Schmerzen von Vaginismus oder Dyspareunie. Dies äußert sich in Scheidenkrämpfen während und auch nach dem Geschlechtsverkehr. Verliert die Scheide einer Frau aufgrund einer Bestrahlung an Elastizität, können auch solche Schmerzen die Folge sein. Sowohl bei Dilatoren als auch Vibratoren geht es dann darum, die Elastizität der Scheide zu verbessern und somit die Schmerzen zu lindern.

Dilatoren werden dabei mithilfe von Gleitmitteln in die Scheide eingeführt, um die Scheide zu dehnen. Ein solches Vaginaltraining lässt sich auch in das eigene Liebesspiel integrieren und somit gemeinsam mit dem Partner vollziehen. Dilatoren gibt es in unterschiedlichen Größen. Hierbei muss jede Frau individuell herausfinden, welche Größe die angenehmste ist.

Vibratoren kommen ohnehin häufig beim Geschlechtsverkehr zum Einsatz und das kann sehr positiv sein, denn die Vibrationen und auch das Einführen in die Scheide regen die Durchblutung an. Je nach Größe des Vibrators kann ein solcher auch als eine Art Dilator fungieren und somit die Scheide dehnen.

Die pjur med-Gleitmittel werden häufig auch bei einigen dieser Hilfsmittel zur Nutzung mitgegeben. pjur med unterstützt auf diese Weise eine unbeschwerte Intimität und sexuelles Wohlbefinden.

Ein erfülltes Sexualleben kann viele unterschiedliche Facetten haben und für jeden ist etwas anderes befriedigend. Wichtig ist nur, dass niemand mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr leben muss. Wie beschrieben, gibt es Hilfsmittel, die dabei helfen, auch nach einer Krebsbehandlung, das eigene Intimleben wieder aufzunehmen und zu genießen.

Schauen Sie sich zum Thema auch das folgende Video von Dr. Shannon Chavez und pjur med an:

Lesen Sie auch unsere beiden weiteren Artikel zum Thema „Brustkrebs und Sexualität“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.